Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln die Rechte und Pflichten der Frigemo Handelsfirmen und ihrer Kunden. Abweichende Vereinbarungen sind nur gültig, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden. Änderungen der AGB werden jederzeit vorbehalten.
Mit der Erteilung eines Auftrages werden die AGB anerkannt.

Preissystem

Alle Preisangaben verstehen sich als Bruttopreise ohne Mehrwertsteuer. Berechnet wird der am Tag der Lieferung gültige Preis.

Preis- und Gewichtsänderungen

Sortiments-, Preis- und Gewichtsänderungen der Produkte sowie Änderungen der Artikelnummern bleiben je nach Marktlage vorbehalten.

Bestellungen

Aufträge und Bestellungen der Kunden können telefonisch oder schriftlich per E-Mail / EDI während den Geschäftszeiten erfolgen. Ausserhalb der Geschäftszeiten getätigte Bestellungen werden erst am folgenden Werktag verarbeitet. Der Kunde verpflichtet sich, die gekaufte Ware zu den vereinbarten Bedingungen abzunehmen und zu bezahlen. Für falsch oder zu viel bestellte Ware besteht keine Rücknahmepflicht.

Produktbilder

Alle Bilder dienen – sofern entsprechend abgebildet – nur als Serviervorschlag. Die Bilder sind Eigentum der frigemo AG und deren Handelsfirmen oder werden von Partnern zur Verfügung gestellt und dürfen nicht zur weiteren Verwendung kopiert werden.

Produktspezifikation und Herkunftsdeklaration

Für den Inhalt der Angaben und die Aktualisierung der Daten sind die Lieferanten / Produzenten der frigemo verantwortlich. Die Frigemo Handelsfirmen nehmen keine Änderungen an den Spezifikationen vor und übernehmen keine Haftung für Fehler in diesen Angaben. Die Herkunft der Produkte kann sich nach der Bestellung ändern und ist auf dem Lieferschein und je nach Produkt auf der Verpackung ersichtlich.

Lieferung

Die Transporte werden nach den Vorschriften gemäss Schweizer Lebensmittelgesetz ausgeführt. Die ungefähren Lieferzeiten werden mit unseren Kunden vereinbart und vorbehältlich Force Majeur (Unwetter, Staus, etc.) fristgerecht ausgeführt.
Bei Bestellungen ab CHF 200.- erfolgt die Lieferung franko Domizil oder an die nächstgelegene Bahnstation. Für Lieferungen unter CHF 200.- verrechnen wir einen Transportkostenanteil von CHF 20. Abweichende Mindestbestellmengen und Transportkostenanteile können nach Absprache vereinbart werden.
Bei Feiertagen unter der Woche gibt Ihnen unser Verkaufsteam gerne Auskunft über die angepassten Liefermöglichkeiten.
Mit der Ablieferung am vereinbarten Abladeort, gehen Gefahr und Eigentum an den Kunden über. Mit dem Unterzeichnen des Lieferscheines bestätigt der Kunde den Zustand und Vollständigkeit der angelieferten Ware. Bergbahnsendungen gehen zu Lasten und auf Risiko des Empfängers.

Lagerung

Glace- und Tiefkühlprodukte bei mindestens –18°C lagern. Einmal aufgetaut, dürfen sie nicht wieder tiefgekühlt werden. Gekühlte Produkte zwischen 2°C und 6°C lagern. Für Schäden infolge unsachgemässer Behandlung wird keine Haftung übernommen.

Reklamationen

Allfällige Beanstandungen müssen bis spätestens 48 Stunden nach Erhalt der Ware beim Kundendienst gemeldet werden. Bei Frischprodukten muss die Reklamation sofort nach Erhalt der Ware erfolgen. Reklamationen wegen Qualitätsmängel werden nur unter Angabe der Chargennummern und MHD, wenn möglich mit Muster oder aussagekräftigen Fotos, entgegengenommen. Fehllieferungen oder Artikel mit Qualitätsmängeln werden nach Rücksprache mit dem Kunden entweder durch gleichwertigen Ersatz bei der nächsten Lieferung oder mit einer Gutschrift vergütet. Bis zur Abholung muss die Ware ordnungsgemäss gekühlt und gelagert werden. Später eingehende Reklamationen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Mehrweggebinde

Sofern nichts anderes vereinbart, werden für Mehrweggebinde wie Rollcontainer, IFCO, Kisten oder Paletten die offiziellen Depotgebühren fakturiert und bei Rückgabe wieder gutgeschrieben. Restliche Einweggebinde und Verpackungsmaterial können aus hygienischen Gründen nicht zurückgenommen werden.

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen sind innerhalb von 15 Tagen nach Rechnungsdatum netto, zuzüglich 2,5 % MwSt., ohne Skontoabzug zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug ist ein Verzugszins von 8,5% geschuldet. Zusätzlich werden angemessene Mahn- und Inkassospesen verrechnet. Bei Zahlungsverzug des Kunden behalten wir uns das Recht vor, neue Aufträge nicht anzunehmen und noch ausstehende Lieferungen nicht auszuführen. Mit der Auftragserteilung anerkennt der Kunde diese Zahlungsbedingungen. Abweichende Zahlungsbedingungen können nach Absprache vereinbart werden.

Weitere Angebote

Unsere Verkaufsberater/Innen sowie unser Telefonverkauf informieren Sie gerne über weitere Angebote und Aktionen.